TV Programm
Trailer
Empfang

Nachtschwestern

Nachtschwestern
Unrecht
03.08.2022 |  Mi. 20:15 Uhr
Start: 20:15 Uhr
Ende: 21:05 Uhr
Länge: 50 Minuten
Inhalt:
Unrecht
Krankenpfleger Karim wollte eigentlich nur Kaffee-Nachschub für seine Kollegen holen, als er plötzlich auf der Straße Zeuge einer Vergewaltigung wird. Beherzt greift er ein, wird jedoch vom Täter niedergeschlagen, der daraufhin die Flucht ergreift. Das Nachtdienst-Team ist geschockt, als der blutüberströmte Karim zusammen mit dem völlig verängstigten Vergewaltigungsopfer Lea in die Notaufnahme stolpert. Stationsleiterin Nora vergisst für einen Moment ihren Konflikt mit Ella. Während Dr. Sebastian Sander Karims Wunde versorgt, kümmern Ella und Nora sich einfühlsam um Lea, die komplett unter Schock steht und sich nicht untersuchen lassen will.

Als wenig später ein Patient eingeliefert wird, der sich bei einem Autounfall schwer am Bein verletzt hat, ahnt zunächst niemand, dass es sich dabei um den Täter Viktor Adler handelt. Schwesterschülerin Kiki identifiziert ihn schließlich anhand seiner auffälligen Jacke. Doch Adler streitet die Tat ab - und solange das Opfer nicht aussagt, ist selbst Polizist Chris machtlos. Ella versucht weiter, vorsichtig zu Lea durchzudringen, hat aber nebenher ein großes privates Problem: ihre 13-jährige Tochter Lara ist nach einem Streit auf dem Weg nach Aachen zu ihrem Vater - mitten in der Nacht! Voller Sorge ruft Ella ihren Ex-Mann Matthias an, der sich sofort auf den Weg macht, um Lara zu suchen.

Währenddessen wird Karim vom Anwalt der Familie Adler geschickt provoziert. Gerade als Nora eingreifen will, bricht Karim zusammen. Dr. Sander diagnostiziert eine Hirnblutung als Spätfolge des Angriffs und ist außer sich, dass Karim nicht, wie von ihm angeordnet, im CT war. Als Opfer Lea davon erfährt, dass ihr Retter Karim notoperiert werden muss und in Lebensgefahr schwebt, beginnt sie endlich sich zu öffnen. Doch erst nach einem gemeinsamen Appell von Ella und Nora, findet sie die Kraft, den Täter zu konfrontieren und ihn anzuzeigen.
Ella ist inzwischen völlig aufgelöst: immer noch keine Spur von Lara. Sie entschließt sich, ihren Dienst zu beenden, um ihr Kind zu suchen - auch wenn das ihre Kündigung bedeutet. Doch Nora steht als Mutter überraschend hinter ihr. Das bereut sie allerdings kurz darauf, als plötzlich Matthias in die Notaufnahme kommt. Der Mann, der sie damals wegen Ella verlassen hat. Der Vater von Ellas Kindern. Er hat Lara gefunden. Und Nora muss zu ihrem Leidwesen mitansehen, wie die erleichterte Familie sich in den Armen liegt.