TV Programm
Trailer
Empfang

Verbotene Liebe Classics

Verbotene Liebe Classics
Folge 3793
01.08.2022 |  Mo. 06:50 Uhr
Start: 06:50 Uhr
Ende: 07:15 Uhr
Länge: 25 Minuten
Inhalt:
Folge 3793
1. Helena muss erkennen, dass Ansgar sie geschäftlich nicht ernst nimmt. Als Andi ihr rät, egoistischer zu sein, macht sie einen zweiten Versuch bei Ansgar und gerät dabei ungewollt in Konkurrenz zu Andi, der ebenfalls eine finanzielle Zusage von Ansgar benötigt. Ansgar entscheidet sich, beide Parteien präsentieren zu lassen. Andi fordert Helena zu einem fairen Wettkampf auf und Helena schlägt ein. Doch als sie das Gefühl bekommt, dass Andi mit einer Präsentation auf Chefebene überfordert ist, zieht sie zurück. Andi bekommt den Zuschlag. Doch in seinem Triumphgefühl geht er zu weit und fängt an, Helena geschäftlich zu belehren. Verärgert steckt sie ihm, dass er seinen Erfolg nur ihr verdankt. Andi reagiert wütend und beleidigt: Er habe ihre Protektion nicht nötig! Helena findet, er könne ihr Geschenk ruhig annehmen, schließlich benötige er das Geld dringender als sie. Im Gegensatz zu ihm finde sie, dass Egoismus in einer Beziehung nichts zu suchen habe. Doch Ansgar sagt Helena auf den Kopf zu, was ihr wahres Motiv für ihren Rückzug war: selbstgerechter Zweifel an Andis Fähigkeiten. Eine schmerzhafte Erkenntnis für Helena...
2. Rebecca ist ganz aus dem Häuschen, als eine Modeschule, an der sie sich beworben hat, sie zur zweiten Bewerbungsrunde zulässt. Voraussetzung ist allerdings die Einsendung des Hochzeitskleids, dessen Entwurf sie beigelegt hatte. Elisabeth ermutigt sie, das Kleid einzusenden, ohne Marlene zu fragen. Doch als Marlene noch am selben Tag massive Änderungen am Kleid wünscht, muss Rebecca sie ins Bild setzen. Marlene verbietet ihr, das Kleid aus der Hand zu geben, und als Rebecca zögert, redet sie ihr erfolgreich ein, dass es für ihre Karriere besser sei, wenn das Kleid in den Boulevardblättern erscheine, als von einer Gruppe ergrauter Juroren abgelehnt zu werden. Als Elisabeth erfährt, dass die Hochzeit zwischen Marlene und Hangen noch nicht einmal sicher ist, stellt sie Marlene wütend zur Rede: Warum wolle sie Rebecca diese große Chance nehmen, eine Künstlerin zu werden, wie sie selbst Marlene beharrt trotzig auf ihrem Recht der Entscheidung -- nicht ahnend, dass Rebecca ihrerseits bereits eine Entscheidung getroffen hat: das Kleid einzusenden, ohne es Marlene zu sagen.