TV Programm
Trailer
Empfang

Hinter Gittern - Der Frauenknast

Hinter Gittern - Der Frauenknast
Falsches Spiel
30.06.2020 |  Di. 08:05 Uhr
Start: 08:05 Uhr
Ende: 08:50 Uhr
Länge: 45 Minuten
Inhalt:
Falsches Spiel
Karl Heinz Zöllner, der Zwillingsbruder des in Reutlitz ermordeten Beamten Gerhard Zöllner, taucht überraschend in der Frauenhaftanstalt auf. Im Auftrag des Justizministeriums soll er die Bausubstanz von Reutlitz begutachten. Zöllners Erscheinen löst wegen seiner frappierenden Ähnlichkeit mit dem verhassten Zwillingsbruder große Unruhe bei den Insassinnen aus. Sie befürchten, der Besucher könnte den offiziell ad acta gelegten Mordfall noch einmal aufrollen. Und tatsächlich nutzt Karl Heinz Zöllner seine Anwesenheit, um auf Station B zu ermitteln - allerdings nicht wegen des Mordes an seinem Bruder. Jutta, die in Karl Heinz das Ebenbild ihres geliebten Gerhard sieht, wird für diesen bald zur willigen Komplizin. Doch dann stellt Evelyn Jutta wegen deren eskalierenden Alkoholproblemen zur Rede und fordert ihre Stellvertreterin auf, sich einem Entzug zu unterziehen. Als Evelyn schließlich mit disziplinarischen Maßnahmen droht, zieht Jutta ihr vermeintliches Ass aus der Tasche: Sie erklärt Evelyn, dass Zöllner in Wahrheit nur deshalb anwesend ist, weil er prüfen soll, ob Reutlitz in eine JVA für Männer umgewandelt werden kann. Als die Insassinnen von diesen Plänen erfahren, gelingt es Evelyn nur mit Mühe, den Frauen zu versichern, dass sie nichts von der Sache wusste. Sie verspricht den Frauen, die Angst vor einer Verlegung haben, um Reutlitz zu kämpfen. Besonders Lollo fürchtet den Umzug in ein anderes Gefängnis, bei dem sie Daniel aus den Augen verlieren würde. Aber Daniel findet einen Weg, um ihr die Trennungsangst zu nehmen: Er bittet sie, seine Frau zu werden. Glücklich willigt Lollo ein.