TV Programm
Trailer
Empfang
Staffel 2

Glee / Staffel 2

In den USA erlangte die mit Emmy und Golden Globes ausgezeichnete Serie in kürzester Zeit Kult-Status. Sie besticht vor allem durch ihre peppigen Musik- und Tanzszenen, ihre temporeiche Erzählweise und ein ganzes Ensemble von Charakteren, die alle nicht frei von Fehlern sind, aber genau deswegen so sympathisch wirken.

Es begann mit einem Traum: Der ebenso sensible wie idealistische Will Schuester (Matthew Morrisson) ist eigentlich Spanischlehrer an der fiktiven McKinley Highschool in Lima im US-Bundesstaat Ohio. Als der Musiklehrer und bisherige Leiter des Glee-Clubs der Schule entlassen wird, beschließt Will die Leitung des Show-Chors zu übernehmen und diesen zu altem Ruhm zu verhelfen.

Fakten und Infos

Die Musical-Comedy Serie von Ryan Murphy (''Nip/Tuck - Schönheit hat ihren Preis'', 2003– 2010) wurde in den USA rasch zum Kult: So verfolgten bis zu 13,7 Millionen Fernsehzuschauer dort die erste Staffel. In der zweiten Staffel gewann ''Glee'' weitere Zuschauer hinzu. Eine nach dem Super Bowl ausgestrahlte Episode sahen am 6. Februar 2011 sogar 26,8 Millionen.

Bei den Emmys und den Golden Globes taucht ''Glee'' seit zwei Jahren regelmäßig auf den Sieges- und Nominiertenlisten auf: Bisher wurde die Serie mit sechs Emmys und drei Golden Globes ausgezeichnet. Darüber hinaus war sie für 26 weitere Emmys und sechs Golden Globes nominiert.

Zu den bekanntesten Fans der Serie zählt Pop-Ikone Lady Gaga. ''GLEE WAS SO AMAZING! AH!!!!'', twitterte sie am Morgen nach der Ausstrahlung einer Folge, die ihr gewidmet war. Auch Madonna war begeistert als sie „ihre“ Folge zu sehen bekam. Sie hatte den Machern von ''Glee'' die kompletten Rechte an ihrem Werk zur Verfügung gestellt.
Überhaupt zählt die Neuinterpretation weltweit bekannter Hits zum Erfolgsrezept der Ausnahmeserie: Aretha Franklin, Katy Perry, John Denver, Salt’N’Pepa, Rihanna, Céline Dion, Queen, The Supremes, Neil Diamond, Christina Aguilera, Billy Idol, The Pretenders, Jennifer Paige, Van Halen, John Lennon, The Doors, Madonna, The Rolling Stones, Bruce Springsteen, Lady Gaga – was sich wie ein Galopp durch die Rock- und Popgeschichte liest, war nur ein kleiner Teil der weit über 100 Künstler, die von den Glee-Darstellern neu interpretiert wurden. Hinzu kamen Songs aus Musicals wie Les Misérables oder My Fair Lady.

So empfangen Sie RTL Passion

Top Storys & Highlights

Die Erbschaft

So empfangen Sie RTL Passion

Facebook

Was läuft gerade

Mehr aus dem Web

So empfangen Sie RTL Passion